image

Thomas Kern
+49 7031 / 9880-700
t.kern@crossbase.de

image

Herby Tessadri
 +43 5574 64880-39
 h.tessadri@crossbase.at

*

Nachricht erfolgreich gesendet.

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeit. Bitte versuchen Sie es später erneut oder senden Sie uns direkt eine E-Mail an office@crossbase.de. Vielen Dank.


image
icon

COLTENE setzt neue Online Media Library mit crossbase um

Mit der neuen Media Library können wir alle Medien aus dem PIM-System bereitstellen – berechtigungsgesteuert, rund um die Uhr und im jeweils benötigten Format. Das zeitaufwändige manuelle Beantworten von derartigen Anfragen kann dadurch komplett entfallen.

Michael Riener
Creative Director & Manager DTP, Coltène/Whaledent AG

Böblingen, den 08.12.2021: COLTENE betreibt modernste Entwicklungsabteilungen und Herstellerwerke in der Schweiz, in Deutschland, Frankreich, Kanada sowie in den USA. Die Dentalgruppe vertreibt zahnmedizinische Verbrauchsmaterialien sowie Geräte für Zahnarztpraxen, Zahnkliniken und Dentallabors. COLTENE bietet ein breites Portfolio an, welches drei Themen umfasst: Infektionskontrolle, Zahnerhaltung und Behandlungseffizienz.

Zentrale Funktionen der Lösung

Rechtegesteuerte Medienbereitstellung

Mit der neuen web-basierten Media Library wurde für COLTENE ein modernes Portal zur zielgruppengerechten Bereitstellung von beliebigen Medien implementiert. Das Layout bietet zudem eine optimierte Darstellung aller Funktionen auf allen Endgeräten, wie Desktop-PC, Laptop, Tablet oder Smartphone. Die Media Library wird in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und Italienisch angeboten.

Alle extern in der Medienservicestruktur referenzierten Mediendateien wie Bilder, Videos und
Dokumente werden über die Media Library zur Verfügung gestellt. Die Auswahl der gewünschten Mediendateien kann sowohl über eine Volltextsuche mit Auto-Complete-Funktion, als auch über eine kategorisierende Struktur sowie diverse weitere Filter über Kategorien und Schlagworte erfolgen. Dabei schränken sich die verfügbaren Filter auf Basis der aktuellen Ergebnismenge gegenseitig ein, so dass es bei jeder Filtersuche immer mindestens einen Treffer gibt.

Zu jedem Medienelement, sei es ein Bild, Prospekt oder Video, werden verfügbare Formate sowie Detailinformationen angeboten und Videos können direkt im Browser abgespielt werden. Bei Bedarf kann das gewünschte Format mit einem Mausklick heruntergeladen oder in eine Merkliste aufgenommen werden. Anschließend hat der Benutzer die Möglichkeit, die Dateien einzeln oder gesammelt in einem ZIP-Archiv herunterzuladen.

Registrierten Benutzern können nach einer Prüfung durch COLTENE weitere Berechtigungen und Funktionen zugewiesenen werden. Dadurch können diese beispielsweise auf einen umfangreicheren Pool an Mediendateien zurückgreifen und Inhalte einer Merkliste per Download-Link auch nicht registrierten Benutzern zur Verfügung stellen.

IT-Setup mit hoher Verfügbarkeit

Durch den Einsatz von drei externen Servern zur Bereitstellung der Media Library kann eine optimale Verfügbarkeit und Lastenverteilung erreicht werden. Da zwei autarke und über einen Reverse-Proxy verbundene Datenbank-Server zum Einsatz kommen, können Datenaktualisierungen sowie Software- und Betriebssystem-Updates ohne Downtime durchgeführt werden. Auch ein Hardware-Defekt auf einem der Datenbankserver wird durch das Zweitsystem abgefangen. Sollte eines der Systeme nicht verfügbar sein, wird die Session der aktuell zugreifenden Benutzer automatisch vom Zweitsystem übernommen.

Details zur Lösung

Medienservice

Die Anwendungsmodule und weitere Informationen

Referenzbericht herunterladen