image

Thomas Kern
+49 (0)7031 / 9880-700
t.kern@crossbase.de

image

Herby Tessadri
 +43 5574 64880-39
 h.tessadri@crossbase.at

Nachricht erfolgreich gesendet.

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeit. Bitte versuchen Sie es später erneut oder senden Sie uns direkt eine E-Mail an office@crossbase.de. Vielen Dank.

Einwilligungserklärung
reCaptcha Hinweis
image
icon

Meusburger erstellt 1.038-Seiten-Katalog mit crossbase

Die automatisierte Produktion des Kataloges spart viel Zeit. Dies betrifft vor allem die Erstellung und Platzierung der umfangreichen Tabellen und die variable Handhabung des Sprachmixes.

Klaus Nußbaumer
B. Sc. Produktkommunikation, Meusburger Georg GmbH & Co KG

Böblingen, den 27.01.2020: Meusburger ist der international führende Hersteller von hochwertigen Qualitätsprodukten für den Werkzeug-, Formen- und Maschinenbau. Die ständige Verfügbarkeit aller Produkte macht das Unternehmen zum leistungsstarken und zuverlässigen Partner der Branche.

Das enorme Sortiment bedingt einen umfangreichen Produktkatalog. Mit der crossbase-Lösung konnte das 1.038 Seiten starke Werk jedoch in Rekordzeit produziert werden. Dabei war für Meusburger wichtig, dass ein Großteil der Arbeiten automatisiert erfolgt. Dies bezog sich im Besonderen auf den Sprachmix und die umfangreichen Tabellen. Das Ergebnis ist ein einheitlich aufgebauter Katalog, der in einer viel kürzeren Zeit produziert wurde, als es manuell möglich gewesen wäre.

Zentrale Funktionen der Lösung

Mehrsprachiger Produktkatalog mit Sprachmixer

Der Katalog ist durchgängig zweisprachig aufgebaut. Die Positionierung der zweiten Sprache soll nicht immer nach demselben Muster erfolgen (z. B. links Sprache A und rechts Sprache B), sondern variabel platziert werden können. Je nach Aufbau der Seite, werden die Sprachen daher nach einer definierten Regel eingefügt.

Komplexe Tabellen mit mehreren Seitenumbrüchen

Die Tabellen im Katalog sind sehr umfangreich und komplex. Die Zellenverbünde erfolgen auf Seitenbasis, d. h. eine Tabelle erstreckt sich über mehrere Seiten oder wird in ein zweispaltiges Layout übertragen. Hierfür werden die Tabellen mit den crossbase Printwerkzeugen produziert und anschließend in Adobe InDesign eingesetzt. Ein definiertes Layout bestimmt dabei, wie die Tabelle dargestellt wird. Alle Anpassungen und Formatierungen erfolgen automatisiert. Auf diese Weise lassen sich große Tabellen mit umfangreichem Inhalt „per Knopfdruck“ in das Dokument einfügen.

Details zur Lösung

Die Anwendungsmodule und weitere Informationen

Referenzbericht herunterladen